Schachbrett 001

 

Nachdem sowohl unsere 2. Mannschaft als auch unsere Senioren-Mannschaft in der neuen Saison 2019/20 der Münchner Mannschaftsmeisterschaften respektive Senioren-Mannschaftsmeisterschaften  eine Klasse höher spielen als in der vergangenen Saison, ist unser Ziel für diese beiden Mannschaften der Klassenerhalt. – Unsere 1. Mannschaft hat letztes Jahr in der A-Klasse der Münchner Mannschaftsmeisterschaften einen ungefährdeten Mittelfeldplatz belegt und hat damit etwas ambitioniertere Saisonziele.

Der erste Spieltag der neuen Saison ist insgesamt erfreulich für unsere Schachgemeinschaft verlaufen :

  • Unsere 1. Mannschaft ist in der A-Klasse des Schachbezirks München mit einem souveränen 5,5 : 2,5 Auswärtssieg in Garching in die neue Saison gestartet. Dieser Erfolg kam zustande durch vier Gewinnpartien von Ronny Damaske, Dieter Vischer, Arthur Krumm und Bernd Nowotny, eine Remis-Partie von Hanspeter Hecht sowie einen kampflos erzielten Brettpunkt
  • Unsere 2. Mannschaft traf als Neuling in der B-Klasse in Pasing auf einen Gegner, dessen Spieler im Durchschnitt 200 Wertungspunkte mehr aufwiesen als wir. Vor diesem Hintergrund ist die knappe 3,5 : 4,5 Auswärtsniederlage dank einer Gewinn-Partie von Rolf Nicolay, dreier Remis-Partien von Rudolf Oster, Mesut Ceylan und Hans Jörg Eiberweiser sowie einem kampflos gewonnenen Brettpunkt durchaus ehrenwert.
  • Die eigentliche Sensation des ersten Spieltages gelang unserer Senioren-Mannschaft, die in ihrem Auswärtsspiel bei Bayern München gleich in der 1. Runde auf einen der Favoriten auf den Titelgewinn traf. Nach einer Niederlage unseres Spielers an Brett 4 gegen den Dritt-Platzierten der diesjährigen Münchner Senioren-Einzelmeisterschaft, konnte Rudolf Oster an Brett 3 gewinnen und zum 1:1-Zwischenstand ausgleichen. Frederik Prause an Brett 1konnte gegen seinen in den dem Schachbezirk München übergeordneten Spielklassen erfahrenen Gegner die Partie bis in ein Turmendspiel hinein genau so offen halten wie unser Spieler auf Brett 2 gegen seine Gegnerin, die für Bayern München in der 2. Frauen-Bundesliga aktiv ist. Als Frederik’s Gegner den Sieg erzwingen wollte und damit den Bogen überspannte, konnte Frederik Prause seine Partie an Brett 1 gewinnen und damit eine zwischenzeitliche 2:1-Führung herbeiführen. Leider musste sich unser Spieler an Brett 2 seiner hochklassig erfahrenen Gegnerin dann doch noch geschlagen geben - von einem 2:2 bei Bayern München hätten wir vor der Begegnung jedoch kaum zu träumen gewagt.

Falls unsere drei aktiven Mannschaften sich auch in den nächsten Runden der Münchner Mannschaftsmeisterschaften respektive Senioren-Mannschaftsmeisterschaften in der zum Auftakt gezeigten Form präsentieren,  dürfen wir dem weiteren Verlauf der Saison zuversichtlich entgegensehen.